Teilnahmebedingungen

1. Eine Unterrichtseinheit beträgt 120 Minuten (Doppelstunde).
2. Die Einzelheiten zu den Veranstaltungen sind separat aufgeführt (s. Prospekt, Aushang, Internet) und regeln die Grundlagen der Anmeldung.
3. Die angekündigten Veranstaltungen werden in der Regel unabhängig einer Mindestteilnehmerzahl durchgeführt.
4. Teilnahmeberechtigt sind die Personen, die sich per Anmeldeformular angemeldet, die Teilnahmegebühr in der Regel vor Kursbeginn in voller Höhe entrichtet und eine Teilnahmebescheinigung erhalten haben. 5. Die Teilnahmeberechtigung bezieht sich ausschließlich auf die im Anmeldeformular genannte Veranstaltung und die dort benannte Person.
6. Die Anmeldung erfolgt nach folgendem Verfahren:
a) Das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular geht vor Veranstaltungsbeginn in der Geschäftsstelle ein.
b) Nach Eingang der Anmeldung erfolgt eine Benachrichtigung, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen können (hier entscheidet die Anmeldezahl sowie das Eingangsdatum). Eine Stornierung ist danach nicht mehr möglich.
c) Nach Zahlung der Teilnahmegebühr in voller Höhe erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung
7. Ist der Kurs nicht ausgebucht, ist ein Einstieg in den laufenden Kurs grundsätzlich möglich. Dabei werden nur die noch ausstehenden Kurseinheiten berechnet.
8. Ausfälle von Kurs- und Workshopeinheiten, die der Veranstalter zu verantworten hat, werden in voller Höhe zurückerstattet, wenn keine Nachholtermine gefunden werden können.