Workshops

... greifen inhaltlich grundlegende Themenbereiche der künstlerischen Praxis auf, wie beispielsweise Bildaufbau, Farb- und Raumwirkung, Maltechniken etc. Hierbei seht nach einer kurzen theoretischen Einführung das individuelle Erproben des jeweiligen Themas im Vordergrund. Das Workshop-Angebot lässt sich als eintägige oder zweitägige Veranstaltung von jeweils 4 Stunden buchen und ist deshalb besonders für Teilnehmende geeignet, die sich gerne „an einem Stück“ und zeitlich begrenzt künstlerisch betätigen möchten. Maximal 6 Personen können an einem Workshop teilnehmen. Ab einer Anmeldung von mindestens 3 Personen kann er durchgeführt werden.

Teilnahmebedingungen

Winter/ Frühjahr 2018

Bewegungsstrukturen in Malerei und Zeichnung

Im gegenständlichen und abstrakten Arbeiten lassen sich vielseitige Anlässe für Bewegungsstrukturen erproben. Für Einsteigende und Fortgeschrittene.

17. und 18. Februar 2018
Samstag und Sonntag von 11 bis 15 Uhr

je 4 Stunden inkl. Grundmaterialien für 60 € pro /Tag Anmeldung unter Kursnummer bws-02.18

Duktus – die „Sprache des Pinsels“

Die Bewegungen des Pinsels oder anderer Malwerkzeuge prägen die „Handschrift“ im bildnerischen Prozess und tragen ganz wesentlich zum bildnerischen Ausdruck bei. Dieses kann an diesem Wochenende intensiv erprobt werden. Für Einsteiger und Fortgeschrittene.

17. und 18. März 2018
Samstag und Sonntag von 11 bis 15 Uhr

je 4 Stunden
inkl. Grundmaterialien für 60 € pro /Tag Anmeldung unter Kursnummer duk-03.18

PDF-Version:

Kursprogramm herunterladen